Mehrplatzparker–Anlagen

22.12.2010 00:58

Wir bieten die individuelle Lösung für Parkraumprobleme

Die Probleme des Parkens in Ballungszentren sind bundesweit bekannt. Parkraum ist teuer. Wir bieten z. B. doppelten Parkraum bei gleicher Fläche.

Wir haben die Lösung: Hydraulische Parkbühnen.

  • stabil konstruiert
  • optimal korrosionsgeschützt
  • einfache Handhabung
  • leise
  • komfortabel
  • sicher durch rutschfesten Fahrbahnbelag
  • TÜV - Typengeprüft

Schrägparklift für 1 – 4 PKWs oder Autoparklift für 2 – 4 PKWs

Mehrplatzparker-Anlage

Es ist gar nicht schwer, aus einer bestehenden Parkfläche mehr rauszuholen, zum Beispiel zwei oder drei Stellplätze. Die flexiblen Multiparker machen's möglich. Die mechanischen Parksysteme verfügen über mehrere Parkebenen und eignen sich für Ein- und Mehrfamilienhäuser genauso wie für Tiefgaragen. Auch draußen machen die Multiparker eine gute Figur.

Multiparking, das ist Bedienerfreundlichkeit pur: Eine Schlüsseldrehung genügt, schon ist der Parkplatz da.

Parken kann so einfach sein.

Unabhängiges Parken

Wer bei der Planung seines Parksystems baulich in die Tiefe gehen kann, ist im Vorteil: Die Grube macht das so genannte "unabhängige Parken" möglich.

Jeder Benutzer kommt unabhängig von anderen Parkenden jederzeit an sein Fahrzeug.

Mehrplatzparker-Anlage Skizze

Mehrplatzparker-Anlage

Die Automatikparker vereinen folgende Pluspunkte:

  • Durch den geringen Flächenbedarf bleibt mehr Raum zum Leben.
  • Wenn weniger verbaut wird, bleiben natürlich auch die Baukosten niedrig.
  • Es ist kein Personenaufzug fürs Parken nötig.
  • Es entstehen weniger Personalkosten und die Energiekosten bleiben niedrig.
  • Die Abgasbelastung und vor allem der CO2-Ausstoß werden erheblich reduziert.
  • Der Schutz vor Diebstahl und Vandalismus ist deutlich höher als in einem herkömmlichen Parkhaus.
  • Parken wird absolut komfortabel, denn der Fahrer spart sich weite Fahr- und Laufwege.

Modernisierung und Sanierung optimieren

Modernierung & Sanierung vorher/nachher

Das speziell für diesen Einsatzzweck entwickelte Aluminiumprofil mit zusätzlich eloxierter Oberfläche zeichnet sich in vielerlei Hinsicht als konkurrenzloses Material mit hervorragenden Alltagseigenschaften aus.

  • rostfrei
  • langlebig und wertbeständig
  • pflegeleicht
  • leicht und trotzdem extrem stabil
  • ausgezeichnete Korrosions- und Witterungsbeständigkeit
  • hervorragende Begeh- und Befahrbarkeit
  • eine hohe Abriebfestigkeit

Modernisierte Mehrplatzparker-Anlage

Wir beraten Sie gern näher zu individuellen Lösungen mit Mehrplatzparker-Anlagen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Das Tor im Kühlsystem

15.12.2010 00:23

Verband Deutscher Kühlhäuser empfiehlt Schnelllauftore, Sektionaltore, Streifenvorhänge oder Luftvorhänge um Energie und Kosten zu sparen.

Der "Verband Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen e.V." hat seinen neuesten "Leitfaden für eine Verbesserung der Energieeffizienz in Kühlhäusern" herausgegeben.

Detailliert analysiert der Verband darin sämtliche möglichen Schwachstellen in Kühlanlagen, Kühlgebäuden und Logistik und gibt praxisnahe Empfehlungen, an welchen Stellen mit welchen Maßnahmen Kälteverluste vermieden und Energie gespart werden kann.

Eine erhebliche Wärmelast (Kühlverlust) bilden Türöffnungen. Unter Punkt 4 definiert der Leitfaden Einflussgrößen, Ziele und Gegenmaßnahmen. Dabei weist der Verband besonders darauf hin, dass die Wärmelast durch Türöffnungen häufig unterschätzt werden, und erläutert weiter: "Bei der umschlagsstarken Nutzung von Tiefkühlräumen hat sie einen wesentlichen Anteil und muss deshalb bei Energieeffizienzmaßnahmen entsprechend berücksichtigt werden."

Peters TOR+TECHNIK Dienstleistungen liefert Tore und Türsysteme, die insbesondere die hygiene- und temperatursensible Lebensmittelindustrie für eine reibungslose und energieschonende Logistik benötigt.

Beispiel Schnelllauftore: So weist auch der Leitfaden auf die Effektivität von Schnelllauftoren zur Reduzierung von Türöffnungszeiten hin, insbesondere wenn diese zeitgesteuert und automatisiert sind. Pendeltüren und Streifenvorhänge (ebenfalls ein variantenreiche Klassiker im TOR+TECHNIK-Programm) können laut VDKL Thermoschleusen sinnvoll ergänzen. Je nach Standort ist außerdem Luftschleieranlagen "T+T aero" zu empfehlen. Für eine pernamente Aussenabschottung haben sich Sektionaltore in einer Dämmstärke von 80-120mm bewährt.

Beispiel: So beträgt die Wärmelast von Kühlhaustüren ohne Tür oder Streifenvorhang im Sommer über 200 kW. Mit einem Streifenvorhang reduziert sich die Wärmelast bereits auf ca. 100 kW, mit Schnelllauftor und Schleuse sogar auf rund 10 kW.

Energieeffizient, sicher, hygienisch und leistungsstark – die Torsysteme von TOR+TECHNIK tragen ihren Anteil zum Erfolg in Industrie und Gewerbe bei, insbesondere dort, wo gekühlt wird. Den "VDKL-Leitfaden für eine Verbesserung der Energieeffizienz in Kühlhäusern" können Sie per E-Mail bei uns kostenlos bestellen.

Toröffner für elektrisch betriebene Tore mit der KFZ-Lichthupe TT-SP1

04.12.2010 01:00

Entfernung min. 50cm, max. 6m

Türöffnet Teile


Die Lichthupensteuerung (SP1 Standard) eignet sich für alle Toranlagen, die für eine bestimmte Personengruppe frei zugänglich ist und die von mehreren Personen mehrmals am Tag geöffnet und geschlossen wird.

Anwendungsbereiche sind z.B.:

  • Autohändler-/Häuser
  • Servicewerkstätten
  • Bus- und Bahndepots
  • Hotelgaragen
  • Speditionen und Paketdienste
  • Alle Bereiche, in denen verschiedene Personen täglich den Durchgangsverkehr nutzen müssen

So können Personal, Kunden oder Lieferanten während der Geschäftszeiten zeitsparend und ohne das Fahrzeug zu verlassen, häufig benutzte Toreinfahrten öffnen. Das Gerät wird nur durch die Lichthupe aktiviert und benötigt keine Unterstützung vom Inneren des Gebäudes. Die umständliche Verwendung von Fernsteuerungshandsendern, die häufig verloren oder vergessen werden, entfällt. (Kostenersparnis min. pro Sender ca. 40.-€)

Toröffnung durch Lichthupen-Pulse

  • Intelligente Auswertung durch Prossessorsteuerung
  • Lichthupenimpulse von 2 ….. 5 einstellbar
  • Anzeige durch LED Ziffern-Anzeige
  • Ausblendung von Fremdlicht ( Tageslicht )
  • Duale Betriebsspannung 230V oder 10…..24 Volt
  • Relaisausgang, Wechslerkontakt
  • Externe Taster anschließbar
  • Bis zu 6 Empfangssensoren anschließbar
  • Einfacher Einbau
  • Komplettes Montageset

Lieferumfang Standard: TT-SP1 incl. 2 Sensoren

Weitere Steuerungen auf Anfrage

NEU bei uns: Der Funkgesteuerter Garagentorantrieb Modell TT-T 12

03.12.2010 01:00

Einer für alles: BEST in TECHNIK und TOP in PREIS

Zugkette

Nur einen Antrieb mit 1200N ist für (fast) alles Einsetzbar. (Geringe Lagerhaltung)

  • geeignet für Torflächen bis ca. 12 m²
  • für alle Torarten geeignet
  • selbsthemmend
  • Softlauf in den Endlagen
  • wartungsfrei
  • leichte Notentriegelung

Flexible Montagemöglichkeiten

Antrieb Skizze

Der Garagentorantrieb TT-T12-DE ist mit 120 kp (1200 N) Schubkraft, sowie durch die niedrige Aufbauhöhe bestens für die Mechanisierung von wärmegedämmten Sektionaltoren auch in Niedrigsturzausführung geeignet. Der Laufweg ist mittels mechanischer Schaltschieber einfach einstellbar. Die Krafteinstellung erfolgt selbstlernend und passt sich jedem Garagentor perfekt an. Selbstverständlich wird jeder Bewegungszyklus durch die elektronische Steuerung auf Einhaltung aller Kräfte permanent überwacht. Abweichungen von den Normwerten werden durch den integrierten Door Manager sofort gemeldet. Der bewährte Gleichstrommotor ist mit einem selbsthemmenden Schneckengetriebe ausgerüstet. Selbstverständlich verfügt dieser Garagentorantrieb über eine leicht zu bedienende Notentriegelung. Der Softlauf in den Endlagen Tor-auf und Tor-zu führt zu einem sehr leisen Torlauf und garantiert eine lange Lebensdauer.

Antrieb

 

Antrieb und Steuerung kann auch getrennt positioniert werden.


bis 12m2

  • große Schwing- und Klapptore
  • gedämmte Sektionaltore
  • großflächige Schwingtore
  • schwere Sektionaltore

Technische Daten

  • Betriebsspannung 230 V ac
  • Mindesteinbauhöhe 35 mm

Bewegungshub

  • Kipptore bei 3 m Schiene: 2400 mm
  • Sektionaltore 3 m Schiene: 2250 mm

Einbaumaß

  • über alles, bei 3 m Schiene: 3210 mm

Laufgeschindigkeit: 16 cm/sec
Lieferumfang:

  • Antrieb TT-T 12 DE
  • 2 Funk Handsender +
  • 1 Funk Wandhandsender

Umfangreiches Zubehör und weitere Antriebe auf Anfrage.

Schlupftür mit niedriger Schwelle

30.10.2010 15:13

Eine Schlupftür im Sektionaltor mit 13mm Schwelle bietet mehr Komfort, Sicherheit und ist sehr praktisch. Die reduzierte Schwelle bietet in beiden Richtungen stets sicheren, ungehinderten Durchgang für Personen und mobilen Geräten. Sie sparen Energie, wenn Sie das Tor nur bei Bedarf ganz öffnen. Ein spezielles Gummiprofil in der niedrigen Alu-Schwelle gewährleistet eine hervorragende Abdichtung zum Boden. Links und rechts neben der Schwelle verläuft das robuste Gummiprofil mit Dichtlippe, welches sich bei allen Sektionaltoren als Standard bewährt hat. Eine Höhenverstellung der Schwelle ist somit überflüssig.

Schlupftür

Die Hauptschließkante des Sektionaltores wird durch eine voreilende (unempfindliche) Lichtschranke mit zwei Sensoren überwacht.

Schlupftür

Diese optische Sicherheitseinrichtung gewährleistet eine berührungslose Bewegungsumkehr, wenn sich Hindernisse im Tor befinden. Dies bedeutet Sicherheit auf höchstem Niveau. Die Schlupftür kann somit auch mit speziellen Schlössern ausgestattet werden. Als Fluchtweg sollte diese ausreichend sein.

Schlupftür